Stacks Image 307
Reben

Wir bewirtschaften 28 Aren eigene Reben in Wingreis und knapp 10 Aren Pachtreben gleich neben der Kirche in Ligerz. Das ist mit sehr viel Handarbeit verbunden, was aufwändig ist, aber gut tut: den Reben gleichermassen wie uns. Unsere Rebberge sind dauer-begrünt, wie es sich heute gehört, und umgeben von viel Unterholz und ökologischen Ausgleichsflächen. Das macht sie attraktiv für viele Tiere und Pflanzen, die man sonst nicht mehr einfach so zu sehen bekommt – Blindschleichen und Eidechsen zum Beispiel.

Die Böden am Jurasüdfuss sind karg, nur leicht lehmig, recht sandig und kalkreich. 2015 war ein Jahr mit einem feuchten Winter, einem warmen Frühling und einem unvergesslich trockenen und heissen Sommer – ausgezeichnete Bedingungen für ausgezeichnete Weine. Obendrauf bescherten im September viele eher kühle Nächte den Trauben eine speziell schöne Aromatik.