Stacks Image 331
Aktuell haben wir zehn verschiedene Weine im Angebot. Darunter sind unsere «Erstlingswerke»: der spontan vergorene Blauburgunder «Mons Angelorum» und der sehr gut gelungene Gewürztraminer. Bei den beiden Barriques empfehlen wir Ihnen, den 2016er zu nehmen, wenn Sie ihn gerne bald geniessen wollen, aber zum 2017er zu greifen, wenn er noch ein paar Monate bei Ihnen im Keller liegen soll.

Bestellen können Sie die Weine hier.
Stacks Image 89152
Blauburgunder « Mons Angelorum » 2018

Trauben und Hefen kommen aus dem Rebberg «Aufbruch» in Wingreis. Damit ist gesagt: das ist ein spontan vergorener Blauburgunder. 2018 war ein derart gesundes Traubenjahr, dass wir uns spontan an diese Premiere gewagt haben. In der Nase Waldboden und Erdbeerkonfi, am Gaumen Tabak und Lakritze. 14 bis 16 Grad. Lagerung 3 Jahre.
Stacks Image 86528
Blauburgunder klassisch 2018

Vinifiziert von Martin Hubacher. Funkelt rubinrot. In der Nase kitzeln Himbeernoten und Kirschen. 2018 war ein Ausnahmejahr für unsere Reben und so ist ein ausnehmend präsenter und eleganter Pinot entstanden. Ausgebaut im Stahltank. 14 bis 16 Grad. Lagerung 5 bis 6 Jahre.
Stacks Image 89155
Blauburgunder Barrique 2016

Für diesen Wein sind nur die Blauburgunder-Trauben von der Parzelle bei der Kirche Ligerz gut genug. 12 Monate im Eichenfass ausgebaut. Brombeere, Kirsche, Zwetschge und Nelke in der Nase. Rauchige Noten am Gaumen. 16 bis 18 Grad. Lagerung 7 Jahre.
Stacks Image 89130
Blauburgunder Barrique 2017

Augen zu und Nase auf und schon duftet ein ledriges Zigarren-Etui. Am Gaumen zeigen sich dann Noten von Süssholz und Blutorgangen. 16 bis 18 Grad. Lagerung 7 Jahre.
Stacks Image 89162
Oeil de Perdrix 2017

Macht aus jedem Grillabend ein Fest. Präziser: Erdbeeren, Himbeeren und Hagebutten in der Nase. Perfekter Begleiter auch von asiatischen Gerichten. 10 bis 12 Grad. Lagerung 3 Jahre.
Stacks Image 86552
Oeil de Perdrix 2018

Markantes Zwiebelschalenrosa. Erdbeergelee-Bouquet. Seine frische Frucht und coole Säure machen diesen Rosé zum besten Begleiter sommerlicher Grill-Abende. Auch asiatischen Gerichten ist er ein toller Begleiter. 10 bis 12 Grad. Lagerung 3 Jahre.
Stacks Image 86532
Gutedel 2018

Zartes Zitronengelb und grünliche Reflexe. Schmeichelt schon in der Nase mit hellen Blüten- und Grapefruitnoten. Am Gaumen ist er präsent und bleibt lange da. Dieser Apéro-Klassiker ist auch ein souveräner Begleiter von Seefisch. 10 bis 12 Grad. Lagerung 3 Jahre.
Stacks Image 89176
Cuvée Blanche 2017

Muscat aus La Neuveville, Gutedel aus Ligerz und ein Bisschen Pinot Gris von meinen besten Stöcken in Wingreis finden zusammen zu einer Duftwolke von Birne, Quitte und Waldmeister und rufen nach eine Gemüse-Quiche – oder nach fröhlichen Apéro-Gästen. 10 bis 12 Grad. Lagerung 3 Jahre.
Stacks Image 89169
Gewürztraminer 2018

Duftet nach Rosenblüten und exotischen Früchten. Am Gaumen dann Ananas, Lychie, Passionsfrucht. Passt zu asiatischen Gerichten, aber auch zu Meerfrüchten und mildem Käse. 10 bis 12 Grad. 4 Jahre
Stacks Image 89150
Pinot Gris 2017
(ausverkauft)

Der feine Weisse hält einem Geflügel- oder Kalbfleisch-Menü locker die Stange und liefert Apfel-, Süssholz-, Melonen- und Papaya-Noten an den Tisch. Brauchts nicht wirklich, aber trotzdem schön, wenn sie da sind. 10 bis 12 Grad. Lagerung 4 Jahre.